Eishockeysaison 2013 / 2014 beendet

Schliersee / Miesbach - Am Sonntag, den 22. Februar 2014 fand in der Einsporthalle Miesbach das letzte Heimspiel des TSV Schliersee in dieser Eishockeysaison statt. Die Bereitschaft Schliersee hat auch in diesem Jahr wieder alle Heimspiele des TSV Schliersee in Miesbach sanitätsdienstlich betreuut. "Die statistische Auswertung zeigt in diesem Jahr eine normale Eishockeysaison. Schwerere Zwischenfälle gab es auch in dieser Saison nicht!", so Sebastian Schenk (taktischer Leiter, Kassier). Was die Mitglieder der BRK-Bereitschaft Schliersee besonders freut ist, dass in diesem Jahr alle Dienste in eigener Regie besetzt werden konnte. Die personelle Entwicklung ermöglicht uns immer weniger auf die Unterstützung der anderen Bereitschaften im Landkreis zurückgreifen zu müssen. "Unabhängig davon fördern wir aber dennoch die Zusammenarbeit mit den Gemeinschaften. Gerade bei größeren Sanitätswachdiensten, im Rettungsdienst oder im Bereich der Ausbildung haben wir gute und weitreichende Schritte zu einer guten Zusammenarbeit erreichen können.", sagte Simon Horst (Bereitschaftsleiter) auf Nachfrage. Die Ehrenamtlichen freuen sich nun schon auf die etwas wärmeren Dienste im Sommer und legen mit dem Eishockey bis zum Beginn der nächsten Saison erst einmal eine Pause ein.

An dieser Stelle möchten wir uns auch für die gute Zusammenarbeit mit dem TSV Schliersee bedanken!

(sih)

Grundlehrgang Betreuungsdienst absolviert

Schliersee / Geretsried - Am vergangenen Wochenende absolvierten drei Mitglieder der BRK-Bereitschaft Schliersee zusammen mit zwei weiteren Ehrenamtlichen aus dem BRK-Kreisverband Miesbach Ihren Grundlehrgang Betreuungsdienst in Geretsried. Dieser Lehrgang ist Bestandteil der Helfergundausbildung zu einer Einsatzkraft der Bereitschaften im Roten Kreuz. An den beiden Tagen erhielten die Mitglieder einen tieferen Einblick in die Aufgaben und Strukturen des Betreuungsdienstes. Hierunter fallen vor allem betreuungsdienstliche Maßnahmen wie zum Beispiel die Einrichtung und der Betrieb einer Notunterkunft, einer Verpflegungsstelle, einer Ausgabe für Gegenstände des täglichen Bedarfs und einer einfachen Betreuungsstelle. Eine solche sollte auch in einem Fallbeispiel theoretische geplant und eingerichtet werden: Angenommen wurde ein liegen gebliebener Reisebus mit 45 Personen auf der B11 in Geretsried. Die Reisenden sollten im Rotkreuzhaus Geretsried für 6 - 8 Stunden betreut werden. In einem weiteren Fall sollte eine Notunterkunft für 150 Personen für fünf Tage in einer Schule eingerichtet werden. Gesamt ist dieser Lehrgang eine gute Möglichkeit für Einsatzkräfte einen Einblick in die Strukturen an größeren Einsatzlagen zu bekommen. Das Lernziel wird unter anderem damit erreicht, dass sie Lehrgangsteilnehmer/-innen Ihre Verpflegungsstelle für die zwei Tage selbst aufbauen müssen. (sih)

"Und Action"

Schliersee - "Und Aktion" war am vergangenen Samstagnachmittag in Schliersee angesagt. Grund hierfür war der erste Drehtag des Imagefilms der BRK-Bereitschaft Schliersee. Eine Idee von Marie-Sophie Thaler, eine Initiative der AK Öffentlichkeitsarbeit und ein Projekt der Jugendgruppe der Bereitschaft. Zuvor trafen sich die Kinder und Jugendlichen um unter Leitung von Marie-Sophie die ersten Konzepte für einen Film auszuarbeiten. Voller Begeisterung hatte man sich dann auf eine Idee geeinigt, so dass es dann am späten Nachmittag raus zum Dreh gehen konnte. Nicht schlecht schaute so manch ein Passant am Kurpark, als die zehnköpfige Gruppe ihre Szenen in den Kasten brachte.

Foto: Horst H. / BRK-Bereitschaft Schliersee

Für den morgigen Montag ist ein weiterer Drehtag vor dem wöchentlichen Gemeinschaftsabend angesetzt. Alles zusammen wird dann wohl hoffentlich schnell in den Schnitt gehen, so dass wir bis zur Jahreshauptversammlung am 25. Januar bereits ein Ergebniss haben sollten. An dieser Stelle ein genaz besonderer Dank an alle, die an diesem Film mitwirken.

Bürgermeister bedankt sich für Engagement

Schliersee - Wie jedes Jahr zu Heilige Drei Könige lud der Bürgermeister des Markt Schliersee Vertreterinnen und Vertreter der Vereine und Gemeinschaften der Markt-Gemeinde zu einem Neujahresempfang ein. Auch unsere Bereitschaft wurde zu dieser Veranstaltung geladen. Besonders den Hilfsorganisationen, welche für die Bürgerinnen und Bürger da sind, sprach der Bürgermeister seinen Dank aus. Dieser Dank galt unter anderem auch uns. Die Bereitschaft Schliersee bietet im Gemeindebereich zahlreiche ehrenamtlichen Tätigkeiten an. Uns freut es sehr, dass dieses Engagement solchen Dank erfährt. (sih)

400dpiLogo

Kontakt

Bayerisches Rotes Kreuz
Bereitschaft Schliersee

Lautererstraße 7
83727 Schliersee

Tel.:  (08026) 20092
Fax: (0 80 26) 7 80 48 90

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Homepage-Sicherheit