Liveticker Abholung neuer MTW

  • Drucken
+++ Liveticker Abholung neuer MTW +++

Schliersee - Die BRK-Bereitschaft Schliersee erhält einen neuen Mannschaftstransportwagen. Dieser wird vom Freistaat Bayern am morgigen Samstag übergeben. Schon heute machen sich zwei Mitglieder von uns auf den Weg nach Mündersbach. Nutzen Sie unsere App? Dann bekommen Sie den aktuallisierten Liveticker direkt auf Ihr Smartphon. Sie können uns auch auf Facebook folgen.

+++ UPDATE Freitag 12:35 Uhr +++

Mario Walter und Jens Hebeler sind gerade mit dem Dienstfahrzeug des Kreisverband Miesbach an der Bereitschaft eingetroffen. Nachdem Sie die letzten Sachen zusammengesucht haben sind sie nun aufgebrochen. Das Wetter sieht eher nach Regen und Unwetter aus. Wir wünschen ihnen eine sichere Fahrt.

+++ UPDATE Freitag 13:50 Uhr +++

Die Firma, in der wir das neue Fahrzeug holen, liegt im 560 km entfernten Mündersbach. Unsere beiden Fahrer sind gerade auf der A9 Dreieck Holledau. Hier gab es kurzzeitg mal Stau, doch die Fahrt kann fortgesetzt werden. Sie werden ca. gegen 18.00 Uhr eintreffen.

+++ UPDATE Freitag 14:08 Uhr +++

Gerade bekamen wir von Jens Hebeler per WhatsUp die Meldung, dass Ingolstadt in Sicht ist. Auf dem Bild erkennt man auch, dass im Norden das Wetter weitaus besser ist wie hier in Schliersee. Blauer Himmel bei ein paar kleinen weißen Wolken.

+++ UPDATE Freitag 14:27 Uhr +++

Weitere Meldung: Mario und Jens stehen leider wieder im Stau. Die Weiterfahrt verzögert sich also. Unseren Liveticker können Sie übrigens ab sofort auf unserer Internetseite unter www.bereitschaft-schliersee.de mitverfolgen. Da wir mit der Einbindung von Bildern technische Probleme haben können Sie aktuelle Bilder nur unter den Kommentaren im Hauptbeitrag auf unserer Facebookseite "BRK Bereitschaft Schliersee" nachschlagen.

+++ UPDATE Freitag 15:46 Uhr +++

Zeit für eine kleine Pause. Bei Erlangen genießen Mario und Jens kurz die Sonne. Im Anschluss geht es weiter. Das passende Bild finden Sie auf der Facebookseite in den Kommentaren zum Liveticker (dieser befindet sich übrigens als einbindung auch hier auf der Startseite --> ganz unten)

+++ UPDATE Freitag 16:17 Uhr +++

Gerade haben wir mit Jens telefoniert. Die Pause hat gut getan und nun sind sie wieder auf dem Weg zum Auto. Da uns die Sicherheit unserer Ehrenamtlichen sehr am Herzen liegt, hat nach der Pause auch der Fahrer gewechselt. Aber seht selbst wer jetzt hinter dem Steuer sitzt. Bild in den Kommentaren. Übrigens: Jens wird das neue Auto morgen zurück fahren.

+++ UPDATE Freitag 18:04 Uhr +++

Nach der Pause und den beiden Rückstauungen brauchen Mario und Jens noch ca. 2 Stunden bis sie im Hotel sind. Zur Zeit sind sie in Weibersbrunn. Mal sehen, was sie heute Abend machen werden.

+++ UPDATE Freitag 18:24 Uhr +++

Wir wissen nun was unsere beiden Fahrer heute Abend machen: "Erst was trinken, was essen und dann ins Bett gehen". Morgen steht schließlich ein langer Tag an. Bevor es morgen weiter gehen kann findet erst eine ca. 3 stündige Einweisung auf das Fahrzeug statt. Als Reiseproviant gibt es übrigens Nimm Zwei Looly.

+++ UPDATE Freitag 19:05 Uhr +++

Mario meldet, dass sie jetzt noch die letzte Stunde Autofahrt vor sich haben. Kurz vor dem Ziel hatten sie einen kurzen Tankstopp eingelegt. Die Autobahn ist frei!

+++ UPDATE Freitag 19:28 Uhr +++

Schon wieder Stau. Kurz vorm Ziel stehen Mario und Jens wieder. Sie sind jetzt in Wetzlar. Hoffen wir, dass es für heute der letzte Stau war.

+++ UPDATE Freitag 20:40 Uhr +++

Mario und Jens sind jetzt am Ziel angekommen. Nun werden sie sich erst einmal ausruhen. In diesem Sinne gönnen wir ihnen auch die Ruhe.

+++ UPDATE Freitag 22:04 Uhr +++

Mario und Jens haben gespeißt und sich auch ein wenig erholt. In dem Hotel, in dem sie untergebracht sind, sind bereits auch Kolleginnen und Kollegen anderer Kreisverbände und Organisationen. Der Abend war also nicht langweilig. Im Telefonat mit Jens (für heute das Letzte) haben wir uns für die Nacht verabschiedet. Beide werden sich jetzt langsam Schlafen legen damit sie morgen fit in den Tag starten können. Es wird ein anstrengender Tag: Das Termometer hat übrigens mehr als 27 Grad gezeigt.

+++ UPDATE Freitag 22:07 Uhr +++

Für  heute beenden wir den Liveticker. Morgen werden wir ab in der Früh wieder live berichten. Wir danken allen, die sich mit uns über das neue Fahrzeug freuen.